Artificial Reef

Artificial reef

Artificial reef

Artificial reef

Das riff war ein Projekt der Abteilung Meeresbiologie der Universität von Las Palmas. Die Idee war darum einen Zufluchtsort für durch intensive Fischerei gefährdete Arten zu schaffen. Dabei wurden dazu verschiedenste Arten und Ausprägungen von Behältnissen auf den Meeresgrund gelegt, um zu sehen, welches Behältnis, welche Fischart anzieht. Demzufolge Das ergebnis ist ein echtes Aquarium auf 20-22 Meter Tiefe. Das Projekt wurde 1994 abgeschlossen und jedenfalls ist heute ein beliebter Tauchplatz. Es gibt hier eine Vielzahl von Fischarten in diesem künstlich geschaffenen Paradies, welches einer der besten Tauchplätze ist. Engelshaie, Schwärme Umberfischen, Muränen, Kraken und manchmal auch Rochen sind zu sehen.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen und dabei Bitte schauen Sie sich unsere Bewertungen auf facebook mal an!

Details:

  • Max Tiefe: 22 Meter
  • Ausbildungslevel: Advanced Open Water oder gleichwertig
  • Sichtungen: Umberfische, Barrakudas, Tintenfische, Rochen, Engelshaie, Adlerrochen, Röhrenaal, Muränen
  • Bootstauchgang

Tripadvisor

Instagram

Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: Kein verbundenes Konto.

Bitte geh zur Instagram-Feed-Einstellungsseite, um ein Konto zu verbinden.